Freitag, 17. Mai 2013

Löwenzahnseife

Gestern morgen habe ich eine Löwenzahnseife mit Babassu und Sheabutter gesiedet.

Dafür habe ich vor 2 - oder waren es sogar 3? - Wochen Löwenzahnblüten in Rapsöl eingelegt und es ziehen lassen. Das Öl ist auch wunderbar gelb geworden, allerdings hat sich die Farbe nicht 1 zu 1 in der Seife gehalten. Ist aber nicht schlimm, mir gefällt sie auch so richtig gut. Auf den Fotos kommt die Farbe nicht so gut rüber, die Seife ist schon gelb. Wenn das Wetter irgendwann mal schöner ist, mache ich neue Fotos.

Löwenzahnseife vom 16. Mai 2013

Die Marmorierung finde ich auch ganz hübsch. Dafür habe ich zunächst einfach den fertigen Leim zur Hälfte in die Blockform gefüllt. Die andere Hälfte habe ich mit Titandioxyd aufgehellt, eine gute Handvoll frisch gesammelte Löwenzahnblüten (davon - fast - nur die gelben Blättchen) dazu gegeben und noch einmal gut durchpüriert. Diesen Leim habe ich über den ersten Leim gegossen, immer längs in der Blockform - schöööön langsam.

Gerade vorhin habe ich die Seife dann geschnitten. Von außen war der Block ganz schlicht einfarbig und ich war sehr gespannt, ob die Marmorierung was geworden ist. Das Schneiden hat richtig Spaß gemacht, weil die Marmorierung bei jedem Stück ein wenig anders ist.

So, und nun kommt noch für die Seifenverrückten unter uns das Rezept:

300 g Rapsöl, 250 g Babassu, 200 g Sheabutter, 100 g Pistazienöl, 72 g helles Olivenöl, 28 g Rizinusöl, etwas TiOx, kein Duft, keine Farbe

Kommentare:

  1. Oh, ist die schön geworden!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Seifchen, ich gratuliere dir zum Resultat!

    Den grössten Teil meiner Löwenzahnseife habe ich heute zerschnitten und gerade eben bin ich beim Einschmelzen. Durch das verwendete PÖ (Gingko Limette) hat sich Blitzbeton ergeben und das Resultat war ziemlich hässlich. Aber deine wunderschöne Löwenzahnseife hat mich zum Entschluss gebracht, es nocheinmal zu versuchen. Vielen Dank und viel Spass beim Waschen!

    Liebe Grüsse, Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den netten Kommentar! Bis zum waschen dauert es ja noch ein bisschen, aber ich freu mich drauf. :-)

      Dein nächster Versuch wird bestimmt auch was. Viel Glück!

      Löschen